Dienstag , 21 November 2017
Rat & Tat
Home » Fahrraddynamo Test

Fahrraddynamo Test

Wer regelmäßig mit dem Fahrrad am Straßenverkehr teilnimmt, ist verpflichtet, den Drahtesel mit entsprechender Sicherheitstechnik auszustatten. Besonders eine sinnvolle und effektive Fahrradbeleuchtung sorgt dafür, dass andere Verkehrsteilnehmer den Radfahrer früher erkennen und dieser selbst eine bessere Ausleuchtung des Sichtfelds hat. So sind dann auch Fahrten bei Dunkelheit oder witterungsbedingten schlechten Sichtverhältnissen kein Problem. Daher haben wir uns die beliebtesten Fahrraddynamos genauer angeschaut, in einzelnen Praxistests überprüft und zusammengefasst. So können wir auch bei den Fahrraddynamos praktische Kaufempfehlungen anbieten.

Unsere getesteten Fahrraddynamos:

basta dynmao profex dynmao axa hr traction basta turbo dymotec 6 basta 8201 2und2
Basta Dynamo
Profex Dynamo 6V/3W
AXA Dynamo HR Traction
Basta Union Turbo Dynamo Dynamo Dymotec 6
Dynamo 8201 2+2 Alu
preis-leistung guenstigster-preis top-qualitaet

Dynamo BUSCH + MÜLLER Dymotec 6

Price:

2.9 von 5 Sternen (9 customer reviews)

0 used & new available from

AXA Basta 8201 Dynamo 2+2 Alu – links

Price: EUR 8,93

4.2 von 5 Sternen (21 customer reviews)

7 used & new available from EUR 8,93

testklein testklein testklein testklein testklein testklein

Besonderheiten der Fahrraddynamo-Modelle

Die Besonderheit der getesteten Fahrraddynamos liegt ganz klar in ihrem hohen Wirkungsgrad und einer einfachen Montage. Ein herkömmlicher Fahrraddynamo wird einfach an der Radseite montiert und kann dort bei Bedarf zugeschaltet werden. Dann wandelte der Fahrraddynamo die Drehbewegungen des Rades in Strom um und sendet diesen an eine Fahrradlampe oder an einen Akku weiter.

Unsere Testkriterien bei den Fahrraddynamo-Modellen

Um eine gute Bewertung zu erreichen, musste ein Fahrraddynamo in erster Linie einfach zu montieren sein und bei Betrieb kaum Widerstand leisten. Die Installation und Montage haben wir daher bei allen Modellen getrennt bewertet. Außerdem haben wir überprüft, wie komplex der Anschluss an vorhandene Fahrradlampen ist. Beim Einsatz des Fahrraddynamos wurden dessen Wirkungsgrad, sein eigentlicher Lauf-Widerstand und die Lautstärke bei voller Belastung bewertet. Ein gutes Modell musste hier hohe Wirkungsgrade aufweisen, zum Beispiel mit ordentlicher Leistung trotz langsamer Fahrt und sollte von der Testperson weder durch einen zu starken Widerstand noch durch übermäßige Lautstärkeentwicklung wahrgenommen werden. Außerdem, und das ist besonders wichtig, musste jedes Modell einem simulierten Regenschauer und einer holprigen Fahrt auf einem unbefestigten Feldweg standhalten und auch unter diesen Bedingungen perfekt funktionieren.

Zusammenfassung Bewertete Punkte:

  • einfache Montage
  • großer Wirkungsgrad
  • geringe Lautstärke
  • kein Widerstand
  • laufender Betrieb trotz simuliertem Regenschauer

Wichtig: Vor dem Kauf beachten

Auch bei der Wahl des passenden Fahrraddynamos orientiert man sich am besten direkt an unseren Testergebnissen. Dann ist man auch hier auf der sicheren Seite und spart sich einen Fehlkauf. Wichtig ist, egal ob man das Fahrrad jeden Tag oder nur gelegentlich im Sommer nutzt, ein sicheres Modell zu wählen, das auch im Falle starker Regenschauer ordentlich weiterarbeitet. Denn besonders im Sommer kann es auch an schönen Tagen zu Sommergewittern kommen, bei denen Unmengen Regen vom Himmel prasseln. Macht dann der Fahrraddynamo schlapp, ist das gesamte Sicherheitskonzept für die Katz, da so auch keine Fahrradlampe mehr funktioniert.

Unsere Testsieger

Aktuell liegt in unseren Testbewertungen der Basta Union Turbo ganz weit vorne. Hier stimmen besonders der Preis und die Leistung im Test. Auch das High-End Modell Dymotec 6 und der Dynamo HR Traction von AXA schafften es in die engere Auswahl und lassen ihren zukünftigen Besitzern kaum Platz für Wünsche. Wir können unsere Testsieger uneingeschränkt empfehlen.

Merken

Angebote werden gesucht